BARG Packaging

Produkte

Maschinenstretchfolie

Maschinenrollen in unterschiedlichen Ausführungen und Qualitäten

Der Hauptanwendungsfall der Maschinenstretchfolie ist sicherlich die Transportsicherung unterchiedlichster Produkte auf Palette. Durch eine kraftschlüssige und feste Verbindung zwischen dem Packgut und dem Palettenfuß wir mit der Maschinenstretchfolie eine formstabile Ladeeinheit hergestellt. Sicherlich gibt es auch Einsatzfälle, in denen die Maschinenstretchfolie "lediglich" als Staub- und Wasserschutz fungiert.

Für die Auslegung der opitmalen Maschinenstretchfolie sind eine vielzahl von Faktoren entscheidend. Beispielsweise hängt die Auslegung der optimalen Stretchfolie sehr stark davon ab, auch was für einer Wickelanlage die Stretchfolie verarbeitet wird. Auch die Form und Beschaffenheit des Packgutes sowie das Palettengewicht sind wichtige Faktoren, welche bei der Auslegung der optimalen Maschinenstretchfolie berücksichtigt werden müssen.

Bei unserem Maschinenstretchfolien können wir auf die unterschiedlichen Ausführungen (spezielle Breiten, glatte bis super-glatte Oberflächen, eingefärbt oder bedruckt, sowie mit UV-Absorber oder UV-Stabilisator uvm.) und Qualitätsstufen (Standardfolien von 150% bis über 300% für den Einatz auf Vollautomaten) zurückgreifen.

Gerne sind wir Ihnen behilflich, eine für Ihren Einsatzfall geeignete Maschinenstretchfolie auszulegen.

Im Zuge eines gemeinsamen Folientestes lassen sich oftmals, durch den Einsatz hochwertiger Stretchfolienqualitäten, Verpackungskosten reduzieren.

Sie haben Interesse an einer unverbindlichen Beratung bzgl. Ihres Maschinenstretchfolien-Bedarfes - sprechen Sie uns an!Drehteller mit Rampe BF4 MB2 mPal uRamp